Schicken sie uns
ihre Anmerkungen!

Seite auswählen

4. Dezember 2012

Die Eröffnungsrede zu dieser Veranstaltung hält Hr. Dr. Werner Brandt (Vorstandsmitglieg der SAP AG). Auf diesen folgt zugleich ein Vortrag über das „E-Government-Gesetz des Bundes“ und einer anschliessenden Diskussionsrunde zum Thema: Voraussetzungen für eine rechlich verbindliche, elektronische Kommunikation zwischen Wirtschaft und Verwaltung.

Daneben gibt es vier verschiedene Fachforen:

Social Media, Prozessketten Umwelt, Autokrane und Wirtschaftsorientiertes E-Government

In den Social-Media Fachforen wird u. a. darüber gesprochen, was die Bürger von einer Verwaltung erwaren und ob Social Media Guidelines wirklich notwendig sind.

Dagegen ist im Fachforum „Prozessketten Umwelt“ das P23R-Prinzip Thema. Ein Erfahrungsbericht von eLisa macht den Anfang und wird von einem Vortrag über die Effizienz durch den P23R-Einsatz begleitet.

Bei den „Autokranen“ handelt es sich um die verschiedenen Perspektiven der Genehmigungspraxis sowie im Fachform „Wirtschaftsorientiertes E-Government“ um eine wirtschaftsfreundliche Verwaltung mit Hilfe des E-Governments.

Erfahren Sie hierzu mehr unter www.wirtschaft-trifft-verwaltung.de