Schicken sie uns
ihre Anmerkungen!

Seite auswählen

Ein Vergleich

Nehmen wir dafür die USA – sie sind das Mutterland des digitalen Wandels. Aber wo liegt der Unterschied, was machen die Amerikaner anders als wir? Der Unterschied liegt auf der Hand – Amerikaner sehen Chancen, wo wir einen Berg voller Risiken sehen. Aus den USA kommen erfolgreiche Konzernriesen wie Amazon, Uber, Tesla – wenn es um die digitale Transformation geht, haben die USA im Vergleich klar die Nase vorne und Deutschland „tapst“ hinterher.

Eine Studie zeigt die „Stolpersteine“ auf

Im Rahmen dieser Studie wurden 294 Entscheider von Unternehmen ab 250 Mio Euro Jahresumsatz zum Thema Digitalisierung befragt und die Ergebnisse sind eher weniger schmeichelhaft.

Die Ergebnisse
  • – Immer mehr Führungskräfte erkennen, dass es wichtig ist, ihre Produkte und Dienstleistungen an die heutigen Entwicklungen anzupassen. Jedoch bremst sie Verunsicherung, Sorge und Angst dabei aus.
  • – Jeder Fünfte geht davon aus, dass die Digitalisierung zu internen Entlassungen führen wird.
  • – Jeder Dritte sagt, dass seine Mitarbeiter verunsichert seien.
  • – Zudem glaubt die Hälfte der Befragten nicht an die ausreichende Qualifizierung ihrer Belegschaft.

Aber die größte Hürde bei der Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie ist die „fehlende Erfahrung bei nutzerzentriertem Vorgehen“. Was damit gemeint ist? Ein Großteil der befragten Unternehmen hat keine Ahnung, was ihre Kunden eigentlich möchten. Finden Sie das nicht auch erschreckend?

 

Was müssen Sie verändern?

 

Sie müssen Ihre Kunden kennen! Die digitale Kommunikation wird sich in Zukunft mehr und mehr an den individuellen Kundenbedürfnissen anpassen – sie wird zur Dienstleistung für den Kunden. 

Ihre Kunden möchten möglichst unkompliziert und ohne großen Aufwand zu einer zufriedenstellenden Lösung zu gelangen. Zeit ist für sie in der Regel ein knappes Gut. Als Unternehmen sollten Sie dieses Kundenbedürfnis ernst nehmen – nicht zuletzt, da die Konkurrenz bekanntlich nicht schläft. Wie Ihre Kunden kommunizieren möchten, welche Kanäle sie nutzen oder bevorzugen – all das müssen Sie wissen und in Ihre Digitalisierungs- und Kommunikationsstrategie mit einfließen lassen.

Nehmen Sie Ihre Mitarbeiter mit auf die digitale Reise
Ihre Mitarbeiter sind mit das höchste Gut Ihres Unternehmens. Ohne sie geht es nicht. Nehmen Sie sie mit auf die digitale Reise und lassen Sie den digitalen Wandel nicht nur theoretisch in deren Köpfen passieren.

Fazit

Versuchen Sie ihre Verunsicherung und Sorge abzulegen. Wenn Sie den digitalen Wandel in Ihrem Unternehmen alleine nicht umsetzen können und / oder vielleicht auch gar nicht wollen, dann holen Sie sich einen strategischen Partner an Ihre Seite.

Die :::tsm total-sourcing-management wird Sie auf Ihrem Weg der digitalen Transformation begleiten. Wir werden nicht nur Ihre bestehenden Prozesse und Produkte analysieren, sondern auch die Bedürfnisse Ihrer Kunden eingehend betrachten. Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen Ihre individuelle Digitalisierungsstrategie – angelehnt an die Bedürfnisse Ihrer Kunden.