Schicken sie uns
ihre Anmerkungen!

Seite auswählen

Man liest überall vom digitalen Wandel, der digitalen Transformation. Doch wird immer nur darüber geredet und nichts aktiv getan? Verliert Deutschland wirklich den digitalen Anschluss im Vergleich zu anderen Ländern?

Deutschland verliert laut einem Gutachten der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI), welche von der Bundesregierung ins Leben gerufen wurde, den digitalen Anschluss (Quelle: Die WELT). In dem diesjährigen Gutachten stand die Digitalisierung im Mittelpunkt. Die Gutachter sollten untersuchen, wie innovativ Deutschland ist und wie gut die Chancen der Digitalisierung hierzulande genutzt werden. Das Ergebnis ist ernüchternd. Besonders der deutsche Mittelstand hat in Sachen Digitalisierung nicht gut abgeschnitten!

Doch warum hält sich der Mittelstand digital so zurück?

Von allen Seiten wird der deutsche Mittelstand stets dazu aufgefordert, digital und innovativ zu sein. Er gilt ja schließlich als das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Doch lässt die Bereitschaft tatsächlich aktiv zu werden bei kleinen und mittleren Unternehmen eher zu wünschen übrig.

Sicher wird in den meisten Unternehmen die Bedeutung des digitalen Wandels als relevant bewertet. Doch fehlt oft der Blick für die Umsetzung der viefältigen Nutzungsaspekte im eigenen Unternehmen, geschweige denn für die Einbindung in die Unternehmensstrategie. Viele Unternehmen sind mit ihren Digitalisierungsvorhaben zögerlich, weil sie keinen konkreten Ansatzpunkt finden können. Der Abstraktionsgrad visionärer Zukunftsprojektionen ist mit der betrieblichen Wirklichkeit oftmals nur schwer in Verbindung zu bringen.

Die richtige Digitalisierungsstrategie finden

Digitalisierung passiert nicht einfach „so nebenbei“. Die Digitalisierung ist ein dynamischer Prozess, der eine Vielzahl an Trends, Produkte, Dienstleistungen und Entwicklungen an die Unternehmen heranträgt.

  • Welche ist die passende Lösung?
  • Wie ist die richtige Vorgehensweise?
  • Was wird sich durch den digitalen Wandel verändern?
  • Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf die internen Strukturen des Unternehmens?
  • Wie wirkt sich die Digitalisierung auf den Kundenstamm eines Unternehmens aus?

Fakt ist, es muss aktiv etwas getan werden! Digitalisierung ist kein Hype, der einfach vorübergeht. Jedoch muss man ganz klar sagen, dass es keine digitale Standardlösung für den Mittelstand gibt. Jedes Unternehmen muss individuell in seiner Struktur betrachtet werden und seine eigene digitale Strategie finden.

Wie die :::tsm total-sourcing-management mittelständische Unternehmen dabei unterstützen kann

Die :::tsm hat den DigitalisierungsCheck entwickelt – ein ideales Werkzeug, um gerade mittelständische Unternehmen im Hinblick auf Digitalisierung zu durchleuchten. Es handelt sich hierbei um eine speziell entwickelte Analysemethodik, die Klarheit über Schwachstellen und ungenutzte Zukunftspotenziale schafft. Für Unternehmen, die bisher noch über keine ganzheitliche digitale Strategie verfügen, können mithilfe des DigitalisierungsChecks bereits mit nur geringem Aufwand und fest definierten Kosten Potenziale und Ansätze zu möglichen digitalen Strategien ermittelt werden. Nach einer schnellen Bestandsaufnahme wird eine Auswertung geliefert, die konkrete Ansatzpunkte und Handlungsempfehlungen beinhaltet. Diese kann als Grundlage für eine anschließende Strategie- und Implementierungsphase dienen.

Lassen Sie sich digital „durchchecken“! Finden Sie heraus, wie digital Ihr Geschäftsmodell und Ihr Unternehmen aufgestellt ist und welche ungenutzten Potenziale bei Ihnen liegen.